Abu Darda Hz. Mausoleum - GeziBilen

Abu Darda Hz. Mausoleum

Abu Darda Hz. Mausoleum

Eyüpsultan, der für seine historischen Orte berühmte Stadtteil Istanbul, ist Ebu Derda Hz. Es enthält auch das Grab. Das Grab befindet sich genau in der Zal Pasha Straße, direkt zwischen der Cezeri Kasım Pasha Moschee und der Zal Mahmud Pasha Moschee. Im gegenüberliegenden Abschnitt macht Evronos Dede Haziresi auf sich aufmerksam. Es ist möglich, dem Shah Sultan Grab im hinteren Teil des Grabes zu begegnen. Abu Darda Hz. Sein Grab ist rechteckig aufgebaut. Im Straßenteil des historischen Grabes, der vollständig aus geschnittenen Steinen besteht, ziehen zwei separate Hajet-Fenster die Aufmerksamkeit auf sich. Das Holzdach ist derzeit nicht verfügbar. II des Grabes. Eine Inschrift, die besagt, dass es von Mahmud gebaut wurde, befindet sich direkt über der Tür. Das Epitaph besteht aus insgesamt sechs Zeilen. Auf dieser Inschrift können Sie eine Unterschrift von Mahmud-i Adli sehen. Dieses Gedicht wurde von Zade Es'ad Efendi geschrieben.

Insgesamt befinden sich zwei Gräber in diesem Grab. In den Şahide-Abschnitten wird kein Schreiben bevorzugt. Diese wertvolle Person hat ein weiteres Büro in Konya. Abu Darda ist seit langer Zeit im Handel tätig. Nach der Annahme des Islam sieht er, dass der Handel nicht mit der Religion einhergehen wird, und er entscheidet sich für die Anbetung. Es ist bekannt, dass er nicht an der Schlacht von Badr teilgenommen hat. Trotzdem Hz. Omar akzeptiert sich als Bedri. Hz. Er war Richter während des Kalifats von Umar. Während seiner Lebenszeit nahmen viele Menschen Rezitationsunterricht bei ihm.

Während Muawiyah als Gouverneur in Syrien diente, war er zusammen mit einigen der Gefährten an der Eroberung Zyperns beteiligt. Nach einigen Quellen starb Abu Darda 651 in Damaskus. Obwohl gesagt wird, dass er zu dieser Zeit auf dem Bâbüssagīr-Friedhof beigesetzt wurde, gibt es auch unterschiedliche Ansichten zu diesem Thema. Denn 1938 werden Grabsteine ​​von ihm und seiner Frau in der Nähe des Grabes von Abu Sufyan gefunden. Es wird vermutet, dass die Steine ​​aus dem 5. Jahrhundert stammen.

Abu Darda Hz. MausoleumAbu Darda Hz. MausoleumAbu Darda Hz. Mausoleum

Kommentare

    GeziBilen

    Unser Hauptziel ist es, zur Förderung der Länder beizutragen, indem wir die historischen, kulturellen und natürlichen Schönheiten der Länder erklären.

    GeziBilen

    Kontaktiere uns

    0 (212) 274 2121

    merhaba@gezibilen.com

    Balmumcu Mah, Bestekar Şevkibey Sk, No:26 Beşiktaş-İstanbul

    • GeziBilen Gezi Noktaları

      2500 Reisepunkte

      Sind Sie bereit, 2500 Reisepunkte zu erkunden?

    • GeziBilen Ülkeler

      Erfahrung in 4 verschiedenen Sprachen

      Unser gesamter Inhalt ist in Türkisch, Deutsch, Englisch und Russisch

    • GeziBilen Rotalar

      185 Themenrouten

      Dutzende von thematischen Routen, die exklusiv für jede Stadt vorbereitet wurden