Das Türkisch-İslamische Kunstmuseum - GeziBilen

Das Türkisch-İslamische Kunstmuseum

Das Türkisch-İslamische Kunstmuseum

Das erste Museum in der Stadt Edirne wurde 1925 auf Atatürks Initiative hin gegründet. Das Fehlen eines zweiten Museums war in einer so besonderen Stadt zu spüren, die viele Jahre als Hauptstadt des Osmanischen Reiches diente. Diese Lücke wurde zum Teil vom türkischen und islamischen Kunstmuseum geschlossen. Die Stadt hatte eine intensive Position in Bezug auf die Ethnographie, da der Palast einen ernsthaften Einfluss auf die Volkskunst hatte. Das türkische und islamische Museum hat das kulturelle Erbe der Stadt dauerhaft gemacht.

Als am 13. Juni 1971 in der Stadt ein neues Museum namens Archäologie- und Ethnographiemuseum eröffnet wurde, beherbergte das Museum, das sich bis zu diesem Zeitpunkt in der Darül Hadis Madrasa befand, direkt das Museum für türkische und islamische Kunst. Mit neuen Artefakten aus Spenden und Ausgrabungen erwarb das Museum in kurzer Zeit eine wichtige Sammlung.

Die Werke im türkischen und islamischen Kunstmuseum sind chronologisch dargestellt. Glaswaren und Inschriften aus dem Osmanischen Reich machen in der Halle direkt am Eingang auf sich aufmerksam. Die meisten Inschriften in dieser Gegend wurden von Medresen, Brunnen oder Moscheen in Edirne gesammelt. Die Grabsteinproben aus den Gräbern im Gartenbereich ziehen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. Zumal die Beispiele für Janitscharengrabsteine ​​selten geworden sind, gelten sie als sehr wertvoll. Ebenso bringen die Kanonen und Kanonenkugeln, die während des Balkankrieges im Gartenteil verwendet wurden, Farbe in die Sammlung.

Das Museum mit 14 separaten Räumen verfügt auch über vier Galerien. Einige dieser Räume; Kırkpınar-Raum, Derwisch-Möbelraum, Lagerraum, Raum für Handarbeiten und beschriftete Bretter, Raum für Fliesen und Keramik und Raum für Glaswaren. Es ist möglich, das Museum im Sommer bis 19:00 Uhr und im Winter bis 17:00 Uhr zu besuchen. Sie können das Museum, das jeden Tag der Woche geöffnet ist, kostenlos besuchen. 

Das Türkisch-İslamische KunstmuseumDas Türkisch-İslamische KunstmuseumDas Türkisch-İslamische KunstmuseumDas Türkisch-İslamische Kunstmuseum

Kommentare

    GeziBilen

    Unser Hauptziel ist es, zur Förderung der Länder beizutragen, indem wir die historischen, kulturellen und natürlichen Schönheiten der Länder erklären.

    GeziBilen

    Kontaktiere uns

    0 (212) 274 2121

    merhaba@gezibilen.com

    Balmumcu Mah, Bestekar Şevkibey Sk, No:26 Beşiktaş-İstanbul

    • GeziBilen Gezi Noktaları

      2500 Reisepunkte

      Sind Sie bereit, 2500 Reisepunkte zu erkunden?

    • GeziBilen Ülkeler

      Erfahrung in 4 verschiedenen Sprachen

      Unser gesamter Inhalt ist in Türkisch, Deutsch, Englisch und Russisch

    • GeziBilen Rotalar

      185 Themenrouten

      Dutzende von thematischen Routen, die exklusiv für jede Stadt vorbereitet wurden