Das Museum türkisch-Islamischer Werke (Yesil Medresse)

Das Museum türkisch-Islamischer Werke (Yesil Medresse)

Das Museum türkisch-Islamischer Werke (Yesil Medresse)

Heutzutage ist die Yeşil Medresse, in der sich heute das Museum türkisch-islamischer Werke befindet, auch als "Sultaniye Medresse" bekannt. Diese Medresse hat keine Konstruktionsinschrift, die bis heute reichen kann. Die Zeit, in der der Komplex gebaut wurde, wird auf den Beginn des 13. Jahrhunderts geschätzt. Hacı İvaz Pasha, der zu dieser Zeit in vielen Werken in Bursa seine Unterzeichnung hatte, war der Architekt dieses Ortes. Dieser historische Ort, der in der Klasse der offenen Iwan-Medresen bewertet wird, steht mit seinen Mosaikfliesendekorationen im Vordergrund. Die Säulen aus der byzantinischen Zeit ziehen in allen Teilen der Medresse Aufmerksamkeit auf sich. Der Hofteil ist im Allgemeinen von hohen Portiken umgeben. Es ist zu sehen, dass die Medresse in fast jedem Jahrhundert repariert wurde. Die Yeşil Medresse funktioniert bis zur republikanischen Zeit.

Die Medresse begann 1923 als türkisches Archäologiemuseum zu fungieren. Diese Situation hält bis 1975 ununterbrochen an. Die Idee, daraus ein Museum türkisch-islamischer Werke zu machen, tritt in den Vordergrund. Auf diese Weise beginnt die historische Medresse, ihre Wissensverbreitung auf diese Weise durchzuführen. Viele Fliesen oder Keramikarbeiten, Holzschnitzereien oder osmanische Münzen wurden zwischen dem 13. und 20. Jahrhundert im Museum begrüßt. Abgesehen davon verleihen traditionelle Kleidung, Metallarbeiten und Beispiele der Bergbaukunst dem Museum eine wichtige Vielfalt.

Das Museum der türkisch-islamischen Werke verfügt über insgesamt acht separate Räume. Im ersten Raum befinden sich mit Knochen eingelegte Werke und Perlmuttarbeiten. Der zweite Raum ist für Münzen reserviert. Der dritte Raum ist speziell für Fliesen und Töpferwaren eingerichtet, der vierte Raum für türkische Badeartikel. Der fünfte Raum begrüßt Sie mit den Sachen der Derwischorte. Im sechsten und siebten Raum werden Beispiele für Bergbaukunst ausgestellt. Im achten und letzten Raum können Sie an der faszinierenden Reise der Kalligraphie teilnehmen. Bursa-Grabsteine ​​werden im Gartenbereich des Museums ausgestellt.

Das Museum  türkisch-Islamischer Werke (Yesil Medresse)Das Museum  türkisch-Islamischer Werke (Yesil Medresse)Das Museum  türkisch-Islamischer Werke (Yesil Medresse)Das Museum  türkisch-Islamischer Werke (Yesil Medresse)

Kommentare

  • HjA5F9fu
    02.10.2022 11:31

    Nerde

GeziBilen

Unser Hauptziel ist es, zur Förderung der Länder beizutragen, indem wir die historischen, kulturellen und natürlichen Schönheiten der Länder erklären.

GeziBilen Logo
Google Play Badge
AppStore Badge
AppGallery Badge
Kontaktiere uns

0 (212) 274 2121

merhaba@gezibilen.com

Balmumcu Mah, Bestekar Şevkibey Sk, No:26 Beşiktaş-İstanbul

  • GeziBilen Gezi Noktaları2500 Reisepunkte

    Sind Sie bereit, 2500 Reisepunkte zu erkunden?

  • GeziBilen ÜlkelerErfahrung in 4 verschiedenen Sprachen

    Unser gesamter Inhalt ist in Türkisch, Deutsch, Englisch und Russisch

  • GeziBilen Rotalar185 Themenrouten

    Dutzende von thematischen Routen, die exklusiv für jede Stadt vorbereitet wurden

Andere Inhalte