Stadt Der Propheten: Urfa - GeziBilen

Stadt Der Propheten: Urfa

Stadt Der Propheten: Urfa

Wir werden jetzt in die Steinzeit zurückkehren. Auf einer Reise aus dem Jahr 11000 v. Chr. werden wir den Gerüchten und Erzählungen darüber in den Ländern lauschen, in denen der älteste bekannte Tempel der Welt gebaut wurde. Diese Stadt, die als Nullpunkt des Glaubens bezeichnet wird, gehört zu den wichtigsten Orten der Welt, da sie die gesamte bisher bekannte Geschichte der Menschheit verändert hat. Lasst uns genauer hinschauen ...

Was Bedeutet Urfa?

Nach dem Gerücht, das heute von den alten Griechen verbreitet wurde, lehrt der Prophet Idris - auch Henoch, Hermes oder Uhnud genannt - die Menschen zu Beginn der Zeit, Städte zu bauen. In dieser Zeit wurden 180 Städte gegründet, von denen die kleinste „Urhai“ heißt. Diese Stadt, die als Orhay gelesen wird, ist rechtzeitig als Urfa bekannt. Wenn wir uns dieses Gerücht anhören, können wir daraus schließen, dass Urfa vor der Sintflut gegründet wurde. Als Urfa während der Flut wie die ganze Welt am Boden zerstört wurde, betrat Nemrut natürlich die Bühne der Geschichte. Er baute auch drei Städte auf seine Weise. Einer von ihnen war der heutige Urfa. Die Stadt, die zuerst Arach und später Erech, Orhay, Edessa und Ruha hieß, ist bis heute als Urfa gekommen.

Wenn Sie gedacht haben, diese Erzählungen werden ausreichen, haben sie sich geirrt. Nach einer anderen Erzählung wurde Urhai oder Orhay tatsächlich vom Arami-Volk, den Assyrern, gegeben, die die ersten Einwohner der Stadt waren. Die Helens, die später in die Region kamen, gaben der Stadt den Namen Edessa, was "viel Wasser" bedeutet. Abgesehen davon wurde diese Stadt sogar Kaliruha genannt, was "Brunnen mit schönem Wasser" bedeutet. Als die Araber später in die Region kamen, warf er die Kali-Ernte und sagte Ruha. Dieser Name ist heute als Urfa aufgewachsen

Stadt Der Propheten

Urfa, wo ein sehr großes und tiefes Pseudonym angegeben wurde, war von Anfang an herrlich. Dies ging aus den erzählten Geschichten hervor. Es wurde als Geburtsort des Propheten Abraham akzeptiert, was in den Büchern der drei himmlischen Religionen erwähnt wird. Heute durchgeführte Studien zeigen, dass die Geschichte der Stadt bis vor 11000 Jahren zurückreicht.

Urfa war im Laufe der Zeit der Herrschaft vieler Zivilisationen unterworfen. Zuerst kam Ebla, dann Akkad, dann Sumer und dann Babel ... Die Hethiter konnten nicht widerstehen und nahmen dann diese Länder ein. Später verliebten sich Hurri-Mianni, Aramäer, Assyrer, Perser, Mazedonier, Römer, Byzantiner und viele mehr ... Alle bis auf alle verliebten sich in dieses alte Land.

Nach vielen Jahren zeigten die historischen Szenen das Jahr 1094. Der anatolische seldschukische Staat kam und trat durch seine Tore ein. Obwohl es nach vier langen Jahren vom Kreuzfahrer Edessa Fürstentum übernommen wurde, ging die Stadt danach an Eyyubids über. "Auf keinen Fall!" sagten die Mamluken griffen an und eroberten die Stadt erneut. Dann ließen sich Karakoyunlu, der Staat Timur, Akkoyunlular, Sadeviler und zuletzt die Osmanen unter der Herrschaft von Yavuz Sultan Selim 1516 dauerhaft hier nieder. Diese alten Länder, die durch die Schlacht von Mercidabık gewonnen wurden, standen bis zum Ersten Weltkrieg unter der Schirmherrschaft des Osmanischen Reiches.

Und Urfa Verherrlicht Seine Herrlichkeit

Der erste Weltkrieg fand statt und die osmanischen Länder waren jetzt besetzt. Gegen Mitte von 1919 kamen zuerst die Briten und dann die Franzosen in die Stadt, die antike Stadt erlebte die schlimmsten Momente des Krieges.

 Der große Führer Mustafa Kemal Atatürk und seine Waffenbrüder haben daran gearbeitet, das Bewusstsein aller Menschen in der heutigen Türkei zu schärfen und der Unabhängigkeitskrieg begann. Als das Datum den 11. April 1920 zeigte, wehrten alle Patriotien in Urfa, jung und alt, den feindlichen Soldaten ab und die Stadt fiel in einen glorreichen Sieg. Urfa, das nur ein Jahr nach der Gründung der Republik als Stadt anerkannt war, erhielt 1984 den Titel "Glorreich" und die Herrlichkeit der Stadt wurde verherrlicht.

Die ganze Welt spricht heute von den Ruinen der Göbeklitepe und dem Prophetenstadt. Urfa ist eines der wichtigsten und wertvollsten Länder des Staates der Republik Türkei, die seit 11.000 Jahren existiert und weiterhin inspiriert.

Kommentare

    GeziBilen

    Unser Hauptziel ist es, zur Förderung der Länder beizutragen, indem wir die historischen, kulturellen und natürlichen Schönheiten der Länder erklären.

    GeziBilen

    Kontaktiere uns

    0 (212) 274 2121

    merhaba@gezibilen.com

    Balmumcu Mah, Bestekar Şevkibey Sk, No:26 Beşiktaş-İstanbul

    • GeziBilen Gezi Noktaları

      2500 Reisepunkte

      Sind Sie bereit, 2500 Reisepunkte zu erkunden?

    • GeziBilen Ülkeler

      Erfahrung in 4 verschiedenen Sprachen

      Unser gesamter Inhalt ist in Türkisch, Deutsch, Englisch und Russisch

    • GeziBilen Rotalar

      185 Themenrouten

      Dutzende von thematischen Routen, die exklusiv für jede Stadt vorbereitet wurden